Earth Observation and Modelling

Overview theses

Master theses

Name Datum Titel der Masterarbeit
Weber, E. ongoing Monitoring of floating macrophytes in water reservoirs in Brazil. In cooperation with GFZ.
Güntzel, J. ongoing Monitoring water depths of Arctic melt water ponds using airborne hyperspectral data. In cooperation with AWI Bremerhafen.
Krel, I. ongoing Monitoring of fresh water upwelling at the coast of Java using thermal remote sensing data. In cooperation with the Centre for Tropical Marine Research Bremen (ZMT).
Backsen, J. 2019 Environmental management in recreational marinas. CAU Kiel 98 p.
Sultana, F. 2018 Monitoring mangrove forests in the Bangladesh Sundarbans: a remote sensing approach.
Dallmann, A. 2018 Erfassung von Kriegsschäden in Kiel mit Hilfe von historischen Luftbildern. In Zusammenarbeit mit dem Kampfmittelräumdienst.
Franz, T. 2018 Analyse der Wasserkörper in der Deutschen Bucht mithilfe optischer Fernerkundungsdaten.
Lorbach, R. 2018 Analysis of land-use change impact on carbon sequestration in the Man Haeng sub-watershed (Thailand). In Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart.
Addae, B. 2018 Spatio-temporal assessment of land use/land cover changes - a case study of the Greater Accra Metropolitan Area (GAMA), Ghana.
Köhler, S. 2018 Current Benefits of Environmental Product Declarations and Suggestions to Increase the Benefits.
Röder, T. 2018 Chances and restraints of integrated indicator-based sustainable monitoring - a GIS-assisted benchmark of sustainable municipalities in the German Wadden Sea region.
Lausen, N. 2017 Partitionierung des Niederschlags am Standort Radlandsichten (Bad Malente).
Vulova, S. 2017 Long-term tempreature trends of Lake Kummerow (Germany) from homogenized time series of satellite data and in situ data.
Bohn, N. 2017 Assessment of the transferability of classification algorithms for the Sentinel-2 MSI instrument to Landsat-8 OLI images based on machine learning approaches. In Zusammenarbeit mit dem GFZ Potsdam.
Müller, I. 2017 Exposition und Lage von Slums in Megastädten - eine Analyse mit Hilfe von Fernerkundung. In Kooperation mit dem DLR Oberpfaffenhofen.
Herrmann, S. 2017 Ökobilanzieller Vergleich von Brennstoffzellenfahrzeugen mit PKW mit konventionellem Antrieb sowie Biokraftstoffnutzung. In Kooperation mit der TU Berlin.
König, M. 2016 Assessment of melt pond bathymetrie in Arctic sea ice.
Mempel, F. 2016 Assessment of coastal benthos at Helgoland using a spectral library approach.
Kurz, A. 2016 Atmospheric correction of AISA Eagle data to assess bathymetry of meltwater ponds on the Greenland ice sheet.
Sachtleber, E. 2016 Akzeptanzprobleme von Naturschutzmaßnahmen in Landnutzungssystemen am Beispiel des Knickschutzes in Schleswig-Holstein.
Bartel, L. 2015 Fernerkundliche Erfassung der forstlichen Strukturveränderungen durch Forstschädlinge am Beispiel des Borkenkäfers im Nationalpark Harz für den Zeitraum 2009-2014. In Zusammenarbeit mit der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt.
Busch, J. 2015 Ermittlung von Möglichkeiten zur Erreichung der CO2-Neutralität am Hamburger Flughafen. In Zusammenarbeit mit dem Umweltmanagement Hamburg Airport.
Liekefett, M. 2015 Die Verwendung von Landsat 8 OLI Daten zur Modellierung von Wasserinhaltsstoffen am Kummerower See.
Wenzel, B. 2015 Der Einsatz von CIR-Bildern zur objektbasierten Erfassung von Knicks - eine Machbarkeitsstudie für den Bereich Schwabstedt/NF.
Eberspächer, M. 2015 Mobile Endgeräte als Türöffner zur Natur - Konzepte für Jugendliche im Nationalpark Berchtesgaden und im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer.
Obstfelder, A. 2015 Ertragsmodellierung mit dem Soil and Water Assessment Tool (SWAT) im Einzugsgebiet der oberen Stör.
Müller, T.-L. 2014 Regionalisation of the shallow groundwater aquifer for hydrologic modelling in the Upper Stör basin.
Locher, M. 2014 Freiwillige CO2-Kompensationszahlungen: Wissen, Einstellungen und Verhalten bei unterschiedlichen Personengruppen. In Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt.
Mukherjee, S. 2013 Location Analysis and Assessment of Submarine Grundwater Discharge: A Geospatial Approach.
Dörnhöfer, K. 2013 Mapping benthic substrate composition in coastal waters using a bio-optical model – a case study with simulated EnMAP data.
Kraft, L. 2012 Untersuchungen zum Nährstoffretentionsvermögen wiedervernässter Niedermoorflächen im Eidertal.

 

Bachelor theses

Name Datum Titel der Bachelorarbeit
König, C. ongoing Möglichkeiten des Monitorings von Seegras im Deutschen Ostseeraum.
Münch, B. 2020 Assessment of inherent optical properties in the Baltic Sea from in situ and satellite remote sensing data. In cooperation with HZG. 46 p 18 p + supplementary material.
Liessmann, K. 2020 Erfassung der Wassertemperatur des Großen Plöner Sees mit Landsat 8 Daten. 42 p.
Schütt, E. 2019 Assessing the Performance of Sentinel-3 OLCI Atmospheric Correction Algorithms over the Baltic Sea. In cooperation with HZG. 28 p
Nowigk, T. 2019 Kriegsaltlasten in Schleswig-Holstein - eine Visualisierung und Analyse belasteter Gebiete am Beispiel Bad Bramstedts.
Gröschler, K. -C. 2018 Spektrale Entmischung als Ansatz zur Kartierung von Vegetationstypen der Salzwiesen vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins.
Meinelt, L. 2018 Census versus morphological slums derived from EO data - a spatial comparison of locations and structures for two megacities in Brazil. In cooperation with DLR Oberpfaffenhofen.
Boehmke, B. 2017 Nährstoffeintrag in den Kummerower See - eine fernerkundliche Analyse. 
Büttner, J. 2017 Die Untersuchung von Palmölplantagen in Malaysia mit Hilfe optischer Fernerkundungsdaten.
Busch, C. 2016 Regionalisierte Ableitung von Tiefeninformationen aus multispektralen Satellitendaten - Fallbeispiel Fehmarn.
Scholze, J. 2016 Assessment of water quality of Lake Kummerow using MERIS time series. In Zusammenarbeit mit Brockmann Consult.
Holzhay, J. 2016 Nutzung von Fernerkundungsdaten zur Modellierung von Phytoplankton vor Helgoland.
Teetz, J. 2016 Analyse des Schwebstoffgehaltes in der Deutschen Bucht mit Hilfe von MERIS Daten.
Hübner, F. 2016 Kopplung von Fernerkundungsdaten und bio-optischer Modellierung zur modellhaften Abbildung einer Algenblüte am Kummerower See.
Fortenbacher, E. 2016 Entwicklung der Landnutzung im Raum Gilching (Bayern) mit Hilfe von Landsat Daten.
Sollich, A. 2016 Spektrale Entmischung von Makroalgen vor Helgoland. Ein Ansatz zur Unterscheidung innerhalb der Klasse der Braunalgen.
Jaster, C. 2016 Die Entwicklung der Waldbestände im Nationalpark San Rafael (Paraguay).
Wenzel, J. 2015 Die Entwicklung des Chlorophyllgehaltes des Kummerower Sees (Mecklenburg-Vorpommern) anhand von MERIS Zeitserien.
Frischen, J. 2015 Nutzung von Fernerkundungsdaten zur Auswertung von Mangrovenbeständen im Mekong Delta (Vietnam).
Werther, M. 2015 Evaluating water quality algorithms for MERIS data for an ecological assessment of selected water bodies in Florida (USA). In Zusammenarbeit mit Brockmann Consult.
Schumacher, M. 2015 Comparing different modules for dark spot detection in SAR images.
Knutz, S. 2015 Die Kalibrierung des ISA (In Situ Spektralanalysator) auf den Gesamt-Kohlenstoffgehalt von Fließgewässern.
Bohn, N. 2014 Verwendung von Fernerkundungsdaten bei der Koordination internationaler Hilfseinsätze in Katastrophengebieten am Beispiel des Taifuns Haiyan auf den Philippinen.
Laengner, M. 2014 Entwaldung in Südostasien - Fernerkundliche Analyse der Veränderungen der Waldbestände seit 1989.
Rackow, J. 2014 Vergleich von vier Drainage- und Grundwasserstadnorten im Kielstau Einzugsgebiet und Bewertung des Nährstoffaustrages.
König, M. 2014 Kelp mapping at Cannel Islands National Park using remote sensing methods.
Murawski, M. 2013 Analyse der raumzeitlichen Entwicklung der Stadt-Umland-Region Berlin mit Hilfe von optischen Fernerkundungsdaten.
Runge, A. 2013 Die Modellierung des Wasserhaushalts der Stör unter besonderer Berücksichtigung der Parametrisierung des Grundwasserkörpers.
Körner, M. 2013 Ökologische und ökonomische Risiken durch invasive Arten, Ausbreitungsmechanismen und Trends; am Beispiel der Rotalge Gracilaria vermiculophylla im Gebiet der deutschen Ostseeküste.
Schreib, S. 2012 Der Einsatz von Fernerkundungsdaten beim Krisenmanagement am Beispiel der Überschwemmungen in Australien (Queensland, 2010).
Müller, T.-L. 2012 Wasserhaushaltsmodellierung im Einzugsgebiet der oberen Stör mit SWAT.
Dörnhöfer, K. 2012 Object based classification of hyperspectral data for the assessment and monitoring of hedgerows in the Aukrug area (Schleswig-Holstein).
Baase, T. 2012 Ableitung von Elementen der atmosphärischen Zirkulation über Neuseeland aus MERIS Bildern.
Kaminski, T. 2011 Einsatzmöglichkeiten verschiedener Fernerkundungstechniken für das Monitoring von marinen Ölteppichen am Fallbeispiel der Deepwater Horizon.
Wendt, J. 2011 Aufbau eines Kampfmittelinformationssystems unter Nutzung von Kriegsluftbildern für das Land Schleswig-Holstein.
Warnk, T. 2011 Internationale und lokalpolitische Umsetzung der Ziele der Klimarahmenkonvention (Rio 1992).
Steffens, P.   2010 Auswirkungen des Tourismus und des Klimawandels im Ötztal -Maßnahmen und Handlungsbedarf aus naturschutzfachlicher Sicht.

 

Dissertations

Name Datum Titel der Dissertation
Riedel, S. ongoing Development of an atmospheric correction procedure over coastal and inland water bodies.
Kuhwald, K. 2018 Assessing water colour of lakes with high- and medium scale remote sensing data.
Da Ponte Canova, E. 2018 Remote Sensing for Environmental Services Assessment for Atlantic Forest and Pantanal Eco-Regions in Paraguay.
Uhl, F. ongoing Analysis of coastal water bodies using remote sensing data.
Rathjens, H. 2014 Improving the spatial representation of basin hydrology and flow processes in the SWAT model.
Leinenkugel, P. 2014 Land cover classification of the Mekong basin using multi-temporal data of the sensor MODIS.
Vo, Q.T. 2013 Valuation of mangrove ecosystems along the coast of the Mekong Delta (Vietnam) - an approach combining socio-economic and remote sensing methods.